FANDOM


Der Bund von Honrian ist ein Zusammenschluss von Planeten, die an eine bessere Zukunft glauben. Diese fordert aber auch einen hohen Preis, und zwar eine Zukunft ohne Magie.

PläneBearbeiten

Neue WeltBearbeiten

Die neue Welt darf keine Magie beinhalten. Weder Feen, Hexen oder noch andere magische Wesen dürfen noch existieren.

  • Grundsatz: Magie ist tödlich, wir müssen die Gefahr vernichten!

Wie?Bearbeiten

Die Menschen von Honrian verbünden sich im Jahre 764 (nach dem Magix Trial) mit Hexen und Zauberern, die sich der dunklen Magie zu gewand haben. Zunächst gilt es sämtliche Feen und andere "Gut-Magie-Wesen" zu töten bzw. zu vernichten oder auszurotten.

Außerdem suchen sie ähnlich gesinde Menschen.

Warum?Bearbeiten

Sie wollen die Magie vernichten, weil sie frustiert sind. Sämtliche Wesen können Magie kontrollieren, nur die Menschen nicht. Sie finden dies einfach nicht gerecht.
Aber die meisten meinen, dass dies nicht der alleinige Grund ist. Vier Jahre zuvor gab es einen Bürgerkrieg und keine Magie konnte ihnen helfen. So könnte es auch Rache sein.
Es geht auch das Gerücht um, dass der Anführer des Bundes von Honrian einmal in eine Fee verliebt war, die ihn nicht wollte. Dies wurde aber bis jetzt nicht bestätigt.

Planeten innerhalb des BundesBearbeiten

Bekannte GruppenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki